Mit der Auswahl Cookies akzeptieren erlauben Sie die Verwendung von Cookies, Tags und ähnlichen Technologien. Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb und die Steuerung der Website funktional notwendig sind. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.

Was gleich bleibt

Die Pcard+ Shopping ist für Sie weiterhin kostenlos. Für die Pcard+ Corporate ändern sich die Gebühren nicht. Sie können weiterhin alle gewohnten Vorteile des P Card-Services nutzen – zum Beispiel das ticketlose Parken, attraktive Rabatte oder die DB BahnPark-App.



Was sich ändert

Chip

Chip statt Magnetstreifen

Die alte P Card hat einen Magnetstreifen, die neue Pcard+ hingegen verfügt zusätzlich noch über einen Chip. Der bietet ein Plus an Sicherheit und, ist langlebiger und ermöglicht darüber hinaus die Nutzung digitaler Bezahlmöglichkeiten. Für Sie als Nutzer ergeben sich damit also auch Vorteile im Handling.

 
vorhalten

vorhalten statt einstecken

Sie müssen die Pcard+ an den neuen Ein- und Ausfahrtsterminals nicht mehr in den Kartenschlitz stecken, sondern können sie ganz einfach an das P-Logo halten. Die Schranke öffnet sich dann und Sie können ein- bzw. ausfahren. Analog funktionieren auch die Türöffner.

 
service

Ein Plus an Service

Wir erneuern die technischen Anlagen in unseren Parkeinrichtungen fortlaufend. Mit der neuen Technik sind auch neue digitale Angebote möglich – darunter beispielsweise die Verknüpfung der Pcard+ mit Ihrem Kennzeichen, was Ihnen noch bequemeres Parken durch automatische Kennzeichenerfassung ermöglicht. Wir informieren Sie über die neuen Services, sobald diese verfügbar sind.

Die wichtigsten Antworten zu den häufigsten Fragen

Wenn Sie sich neu für den P Card-Service registrieren, erhalten Sie direkt eine Pcard+. Wer bereits eine P Card hat, der erhält seine Pcard+ im Laufe des Jahres 2023. Bestandskunden müssen also nichts tun und erhalten die neue Karte automatisch.
Contipark betreibt rund 580 Parkeinrichtungen in Deutschland und Österreich. Bei dieser Vielzahl ist es unmöglich, alle Terminals gleichzeitig auszutauschen. Deshalb rüsten wir die Technik in unseren Garagen sukzessive um. Je nach Standort sind darum derzeit zwei Konstellationen möglich: Entweder an den Ein- und Ausfahrten steht jeweils noch ein altes Terminal oder es sind pro Ein- und Ausfahrtsspur bereits zwei Terminals vorhanden – ein altes Terminal und ein neues Pcard+-Terminal. Je nachdem, welche Terminals vorhanden sind und ob Sie bereits eine Pcard+ oder noch eine P Card haben, ergeben sich daraus unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten Ihrer Kundenkarte:

  1. Die alten Ein- und Ausfahrtsterminals lesen den Magnetstreifen sowohl der P Card (ohne Chip) als auch der Pcard+ (mit Chip). Dazu muss die jeweilige Karte in den Kartenschlitz des Terminals gesteckt werden. Die Daten werden ausgelesen und die Schranke öffnet sich.
    Terminal
  2. Sind bereits zwei Terminals vorhanden – ein altes Terminal und ein neues Pcard+-Terminal – unterscheidet sich die Handhabung je nach Karte. Besitzer einer alten P Card (ohne Chip) müssen diese – wie bisher gewohnt – in den Kartenschlitz des alten Terminals stecken, damit sich die Schranke öffnet. Besitzer einer neuen Pcard+ (mit Chip) nutzen die neue, blaue Pcard+-Säule. Diese verfügt über einen sogenannten RFID-Leser, der deutlich gekennzeichnet ist. An diesen muss die Pcard+ herangehalten werden - ähnlich wie beim kontaktlosen Zahlen mit der EC-Karte. Die Daten werden gelesen und die Schranke öffnet sich. Bitte beachten Sie, dass Ihre Pcard+ nicht mehr an den alten Terminals erkannt wird, sobald eine blaue Pcard+-Säule vorhanden ist.
    Terminal

Bei Problemen finden Sie an beiden Säulenarten einen Rufknopf, der Sie mit einem Mitarbeiter aus unserer Steuerleitzentrale verbindet.

Beim Parken auf unbeschrankten Parkplätzen der DB BahnPark können Sie weiterhin die DB BahnPark-App nutzen. Bitte ersetzen Sie dafür die in der App hinterlegte Vertragsnummer Ihrer P Card mit der Ihrer neuen Pcard+.
Die neuen Pcard+-Terminals sind immer blau und haben einen gelben Rahmen. Die alten Ein- und Ausfahrtsterminals haben – je nach Bauart – unterschiedliche Farben. Eindeutig auseinanderhalten lassen sich alte und neue Technik immer durch eine klare Beschilderung auf allen Terminals.
An allen unseren Ein- und Ausfahrtsterminals befindet sich ein Rufknopf. Über diesen werden Sie direkt mit unserer Steuerleitzentrale verbunden, die Ihnen gerne weiterhilft.
Sollten Sie ein Ticket gezogen haben, können Sie dieses auch problemlos mit der P Card- oder Pcard+ am Kassenautomaten rabattieren und bezahlen. Bevor Sie ausfahren, gehen Sie mit dem gezogenen Ticket und Ihrer P Card/Pcard+ zum Kassenautomaten. Stecken Sie das Ticket und anschließend Ihre P Card/ Pcard+ in den Schlitz am Kassenautomaten. Ihr Ticket wird so bargeldlos über Ihr P Card-Kundenkonto abgerechnet. Auf diese Weise können Sie sogar den Parkschein eines Freundes oder Bekannten bezahlen. Bitte beachten Sie, dass Sie das gezogene Ticket danach zur Ausfahrt verwenden.
An einer ticketlosen Einfahrt funktioniert die Pcard+ genauso wie die P Card. Der Parkvorgang kann dann entweder mittels Eingabe des Kennzeichens und dem Einlesen der Pcard+ über den Kassenautomaten abgewickelt werden oder erfolgt über das Stecken der Pcard+ in den Kartenschlitz des Ausfahrtsterminals. Die Abrechnung erfolgt über das von Ihnen im Kundenkoto hinterlegte Zahlungsmittel. Sofern eine Rabattierung in der Parkeinrichtung angeboten wird, wird diese automatisch berechnet.
Mit dem P Card/Pcard+-Newsletter bleiben Sie immer informiert. Sollten Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das über Ihr Online-Benutzerkonto auf www.mein-contipark.de tun. Klicken Sie nach dem Login einfach auf den Navigationspunkt „Persönliche Daten" und aktivieren Sie den Newsletter. Eine Austragung aus dem Verteiler ist jederzeit möglich.
Pcardplus Säule